Lebenslauf

Politischer Hintergrund
Eintritt in die SPD
1980

 

Seit nun mehr 40 Jahren bin ich aktives Mitglied der SPD. Bereits vor dem Eintritt in die Partei engagierte ich mich politisch.

 

Als Willy Brandt verkündete er wolle „mehr Demokratie wagen“ ging ein Ruck durch die Gesellschaft der auch in meiner Umgebung spürbar war. Willy Brandt wurde mein großes Vorbild auch durch seine Ostpolitik. Als sich dann am Ende der 70er Jahre die Friedensbewegung formierte wollte ich deren Ziele innerhalb der SPD mit durchsetzen, die Gruppe um Erhard Eppler unterstützen und so die Gründung einer weiteren linken Partei und die Aufsplitterung der progressiven Kräfte verhindern.

In meiner Zeit bei der SPD engagierte ich mich in verschiedenen Positionen.

2013 - 2019

Delegierte für Bundeskonvent

2008 - heute

Kreisrätin, Ausschüsse: Aufsichtsrat des Krankenhauses Agatharied, Sozialbeirat

2008 - 2015

Vorsitzende AsF Unterbezirk Miesbach

2001 - heute

Mitglied des SPD Bezirksvorstandes Oberbayern

2001 - heute

Delegierte für Bundesparteitag

1992 - heute

Mitglied des SPD-Unterbezirksvorstandes

1992 - 2008

Vorsitzende AsF Unterbezirk Miesbach

Persönliches

wohnhaft in Tegernsee

geb.: 29.03.2958 in München

1972 Taufe evang.-lutherisch

1977 - 2007 verheiratet

1983 Geburt meines Sohnes Sascha

1986 Geburt meiner Tochter Jessica

Hobbies

Reisen

Schwimmen

Langlaufen

Tanzen

Zeit mit meinen Kindern

 
Beruflicher Hintergrund

Der Gedanke an soziale Gerechtigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch mein Leben und prägt auch meine berufliche Laufbahn. Soziale Arbeit ist immer auch gesellschaftspolitische Arbeit. Weil es mir nicht ausreicht Menschen in schwierigen Lebenssituationen mit fachlicher Kompetenz zu helfen, sondern ich auch die Ursache dieser Probleme verändern will, engagiere ich mich politisch.

 

Dipl. Sozialpädagogin (FH)

1999 - heute

CIP Klinik Dr. Schlemmer, Leitung Kliniksozialdienst

1994 - 1999

Arbeitsloseninitiative Diakonisches Werk Rosenheim

1990 - 1994

Studium Sozialpädagogik

1990 - 1994

Erziehungsbeistandschaft Jugendamt Miesbach

1983 - 1988

Erzieherin und Hausleitung Jugendhaus Miesbach,

Wohngruppe für 14 - 18 jährige in Lebensgemeinschaft mit Erzieherehepaar, Diakonisches Werk Rosenheim

1981 - 1983

Erzieherin im Kinderheim Dachau, Kinderschutz und

Mutterschutz e.V.

1980 - 1981

Anerkennungsjahr, Erzieherin im geschlossenen

Mädchenheim Thalkirchen, Sozialdienst katholischer Frauen

1978 - 1981

Ausbildung an der Kath. Fachakademie für Erzieherinnen

1975 - 1998

diverse Aushilfsjobs in Pflege, Verkauf und Gastronomie

Ehrenamt

Mich ehrenamtlich zu engagieren ist ein weiterer Weg mich für Themen einzusetzen, die mir persönlich am Herzen liegen. Unterschiedlichste Projekte habe ich über die Jahre so kennen lernen und mitgestalten dürfen.

2016 - heute

Organisatorin des Ostermarsch Miesbach

2006 - heute

Betriebsratsvorsitzende

2005 - heute

Mitglied der Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal

2003 - 2012

Vorsitzende AWO - Kreisverband Miesbach

1999 - heute

Mitglied bei verdi

1990 - 1997

Gründungs- und Vorstandsmitglied Lilith Frauen helfen Frauen - Frauennotruf Miesbach

1988 - 2000

Mitarbeiter im Familiengottesdienstteam evang. Kirche Hausham

1972 - 1976

Jugendarbeit evang. Junged München-West